Neue Mail Server

Seit Herbst 2017 setzen wir neue Email-Server ein. Bestehende Kunden können uns gerne kontaktieren, um ihre Domain(s) kostenlos auf die neue Server-Platform zu transferieren.

Es werden in zu diesem Zeitpunkt neue Zugangsdaten vergeben. Daher müssen die Email-Konten in den eigenen Email-Programmen (Outlook, ThunderBird, Apple Mail usw.) neu angelegt werden. Outlook und Thunderbird können über "Autodiscover" die Server-Einstellungen automatisch herausfinden. Man muss nur noch seine Email-Adresse und sein Passwort eintragen.

Die Vorteile der neuen Mail-Server:

  • 2 Rechenzentren/Datacenter: wenn ein Rechenzentrum oder ein Server ausfällt, dann übernimmt automatische die 2. Installation (alles wird gespiegelt/synchronisiert)
  • Speicherplatz pro Mailbox: 2 GB
  • Die Emailkonten sind über IMAP, POP und Webmail erreichbar
  • SMTP Postausgangsserver mit und ohne Verschlüsselung verfügbar
  • Professioneller Spam- und Antiviren-Schutz
  • Email-Adresse ist jetzt auch der Benutzername (also kein Benutzername mehr in Form eu123456)
  • neueste Verschlüsselungstechniken (SSL/TLS)
  • Abwesenheitsnotiz und Weiterleitung über das Webmail-Interface einschaltbar
  • Standardmässig können bis zu 10 Mailboxen und unlimitierte Email-Aliasse über die Administration selber eingerichtet werden
  • tägliche Backups der Mailboxen
  • 500 ausgehende Emails pro Email-Konto pro 24 Stunden erlaubt (um Spam zu vermeiden)
  • Email-Nachrichten-Größe von maximal 100 MB

Was ist POP3?

Das Post Office Protocol (POP) ist ein Übertragungsprotokoll, über das ein Client E-Mails von einem E-Mail-Server abholen kann. Die Steuerung der Datenübertragung geschieht standardmäßig auf Pforte 110. Sollte SSL/TLS Verschlüsselung eingeschaltet sein, dann wird Pforte 995 verwendet.

POP3 ist in der Funktionalität sehr beschränkt und erlaubt nur das Auflisten, Abholen und Löschen von E-Mails am E-Mail-Server. Für weitere Funktionalitäten wie hierarchische Mailboxen direkt am Mailserver, Zugriff auf mehrere Mailboxen während einer Sitzung, Vorselektion der E-Mails usw. müssen Protokolle wie IMAP verwendet werden.

Man sollte sein Email-Programm mit POP3 so einstellen, dass die Nachrichten nach spätestens 14 Tagen vom Server gelöscht werden. Dadurch wird der Mailabruf beschleunigt.

Bei POP3 werden die Daten lokal auf dem PC gespeichert.

Was ist IMAP?

Das Internet Message Access Protocol (IMAP), ist ein Netzwerkprotokoll, das ein Netzwerkdateisystem für E-Mails bereitstellt. Die Steuerung der Datenübertragung geschieht standardmäßig auf Pforte 143. Sollte SSL/TLS Verschlüsselung eingeschaltet sein, dann wird Pforte 993 verwendet.

IMAP erweitert die Funktionen und Verfahren von Post Office Protocol (POP) so, dass Benutzer ihre Mails, Ordnerstrukturen und Einstellungen auf den (Mail-)Servern speichern und belassen können. Die (PC-)Clients greifen direkt online auf die Informationen auf den Servern zu und müssen allenfalls Kopien davon beherbergen. IMAP bietet sich sehr gut an zum Synchronisieren von E-Mails zwischen mehreren Geräten (z.B. die selben Mails auf PC und Handy).

Die E-Mails verbleiben auf dem Server.

Was ist SMTP?

Das Simple Mail Transfer Protocol (SMTP) ist ein Protokoll der Internetprotokollfamilie, das zum Austausch von E-Mails in Computernetzen dient. Es wird dabei vorrangig zum Verschicken von E-Mails verwendet. Zum Abholen von Nachrichten kommen andere, spezialisierte Protokolle wie POP3 oder IMAP zum Einsatz.

Neue Server benutzen auch Pforte 465 oder 587, um ausschließlich von authentifizierten Benutzern Mails entgegenzunehmen („Mail Submission Agent“). Durch eine klare Trennung eigener und fremder Benutzer sollen Konfigurationsprobleme und damit Spam vermieden werden.

Gerne analysieren wir Ihre Email-Konfiguration und transferieren Ihre Email-Konten auf die neuen Server, damit Sie die neuen Funktionen in Anspruch nehmen können.

Zusammenfassung der neuen Server-Einstellungen

POP3 (Posteingangsserver):
Server-Name: pop.mailprotect.be
Pforte 110 ohne Verschlüsselung
Pforte 995 mit SSL/TLS Verschlüsselung

IMAP (alternativ, falls Synchronisierung zwischen mehreren Geräten erforderlich ist):
Server-Name: imap.mailprotect.be
Pforte 143 ohne Verschlüsselung
Pforte 993 mit SSL/TLS Verschlüsselung)

SMTP (Postausgangsserver):
Server-Name: smtp-auth.mailprotect.be
mit SMTP Authentifizierung und SSL/TLS Verschlüsselung auf Port 465 oder 587
mit SMTP Authentifizierung aber ohne Verschlüsselung auf Port 2525

Webmail: http://webmail.ihredomain.be

E-Mail-Verwaltung: https://my.euregio.net/fr
Benutzername: euXXXXXX
Kennwort: ********

Posted in Allgemein, DE » Alles, DE » Allgemein, DE » E-Mail Verwaltung.