Domain-Registration erklärt

Wer sich nicht jeden Tag mit Domain-Namen beschäftigt, der verliert manchmal den Überblick, wie das ganze System funktioniert. Darum hier ein kurzer Überblick, wie eine Domain registriert und installiert wird:

Domain System

In diesem Artikel erklären wir, wie die Registration eines Domain-Namen funktioniert, und wer alles darin beteiligt ist. Sie finden ausserdem einen Überblick, welche Schritte alles gemacht werden müssen…

Registry und Verwaltungsbehörde

Die Top-Level-Domains (TLD’s), also die höchste Ebene des Domain-Systems, werden von sogenannten Registries verwaltet. Dies können öffentliche Institutionen oder Firmen sein, die die Vergabe von Domain-Namen unterhalb ihrer TLD verwalten. Dies können allgemeine TLD’s sein (.com, .net, .org, .info, usw), die auch generic TLD (gTLD) genannt werden, oder es handelt sich um länderspezifische Domain-Namen, die sogenannten country code TLD’s (ccTLD).

.BE-Domain-Namen werden vom DNS.BE (ASBL) Registry verwaltet, für .DE ist es DENIC eG, für .LU ist es die RESTENA Stiftung usw.

ICANN ist die Organisation, die alle Regstries unter einen Hut bringt und dafür sorgt, dass jede Top-Level-Domain weltweit erreichbar ist.

Registrars und Agenten

Registrars und Agenten sind der Verbindungsmann zwischen einem End-Kunden und den Registrierstellen (Verwaltungsbehörden). Ein Registrar kennt die Prozedur, die notwendig ist, um einen Domain-Namen zu registrieren, löschen, ändern usw.

Sehr oft muss ein Registrar eine Garantiesumme bei der entsprechenden Registrierbehörde hinterlegen, damit er überhaupt als Agent anerkannt wird. Von dieser Garantiesumme werden die jährlichen Registrationsgebühren für eine Domain abgezogen. Bei DNS.BE liegt die Garantie-Summe bei mindestens 2500 Euro/Jahr. Um als .EU-Agent anerkannt zu werden, muss man mindestens 10000 Euro/Jahr hinterlegen.

Einige Firmen sind offizieller Agent einer Vielzahl von Registries und müssen dementsprechend jedes Jahr hohe Summen Vorkasse leisten und müssen manchmal sogar einen Firmensitz im entsprechenden Land unterhalten.

Euregio.Net ist offizieller Agent von DNS.BE, arbeitet direkt mit RESTENA zusammen für luxemburgische Domain-Namen. Ausserdem greift Euregio.Net auf die Dienstleistungen grosser Registrars zurück, um „exotische“ Domain-Namen für seine Kunden zu registrieren.

Dienstleister

Ein Dienstleister sorgt dafür, dass der Domain-Name, der über einen Registrar bei einem Registry reserviert wurde, im Internet erreichbar ist.

Ein Domain-Name dient dazu, verschiedene Internet-Dienste unter sich zu gruppieren. Ein Web-Server-Konto und eine Email-Adresse werden meistens unter dem gleichen Domain-Namen verwaltet.

Ohne die Dienstleister wie ISP, Hosting-Anbieter, Mail-Service usw., hat ein Domain-Namen keinen Sinn, den es sind keine Dienste mit ihm verknüpft.

Euregio.net bietet seinen Kunden alle denkbaren Internet-Dienste an, wodurch der Kunde alles aus einer Hand erhält und sich auf sein Tagesgeschäft konzentrieren kann.

Ablauf einer Domain-Registration

  1. Zuerst entscheidet sich der Kunde für eine gTLD oder ccTLD, unter der sein Domain-Name laufen soll.
  2. Der Kunde forscht dann nach, ob der Domain-Name unter dieser TLD noch frei ist – also noch nicht von einer anderen Person/Firma registriert worden ist. Diesen Service bietet Euregio.Net seinen Kunden gratis an, d.h. wir schauen in der bestimmten TLD nach, ob der Name zur Verfügung steht.
  3. Euregio.net registiert eine belgische Domain (mit .BE) sofort beim DNS.BE Registry oder schaltet einen Registrar ein, der die Domain unter einer anderen TLD registrieren kann. Hierbei leistet Euregio.net immer Vorkasse für die Registration des Domain-Namens.
  4. Der Kunde entscheidet sich, wo sein Web-Konto und seine Email-Adressen installiert werden sollen. In den meisten Fällen wird Euregio.Net hier als Dienstleister auftreten, um einen reibungslosen Ablauf zu garantieren.
  5. Euregio.Net installiert den Domain-Namen in seinen Domain-Namen-Servern (DNS).
  6. Der Web-Server sowie der Mail-Server wird für die neue Domain konfiguriert, damit Anfragen für diesen Domain-Namen auch korrekt erkannt und erwidert werden können.
  7. Der Kunde fängt an, seine Internet-Dienste zu nutzen, in dem er seinen Domain-Namen bekannt gibt und seine Internet-Seiten auf dem Web-Server installiert.

Die Punkte 2, 3, 4, 5, 6 sind im Standard-Hosting-Paket von Euregio.Net ohne weitere Kosten enthalten, d.h. der Kunde muss sich nur einen Domain-Namen aussuchen und seine eigenen Internet-Seiten erstellen.

Warum kompliziert?

Es besteht natürlich auch die Möglichkeit, einen Domain-Namen bei einem anderen Agenten zu bestellen, die DNS-Verwaltung bei einem anderen Anbieter anzufragen und das Hosting-Paket bei Euregio.Net zu bestellen.

Allerdings ist dies umständlicher, als es sein sollte und es besteht die Gefahr, dass die Koordination des Domain-Namen sich verzögert. Denn: „Viele Köche verderben den Brei.“

Der Euregio.Net Vorteil

Euregio.Net…

  • …verwaltet derzeit mehr als 1400 Domain-Namen
  • …ist anerkannter Agent von DNS.BE und arbeitet eng mit anderen Registrars zusammen
  • …leistet bei der Domain-Registration Vorkasse und verlängert Domain-Namen, solange Sie Ihren Vertrag nicht annulieren
  • …verfügt über eigene DNS-Systeme auf eigenständigen Servern
  • …verfügt über eigene Mail-Systeme auf eigentständigen Servern
  • …verfügt über eigene Web-Server auf eigentständigen Servern
  • …verfügt über zwei eigene C-Klassen von IP-Adressen
  • …überwacht seine Server 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr
  • …erstellt täglich Sicherheitskopien seiner Systeme und Ihrer Web-Inhalte
  • …verwendet redundante Server: sollte eine Hardware ausfallen, so übernehmen die restlichen Server, bis die eingelagerten Ersatzteile installiert werden können
  • …bietet kostenlosen und persönlichen Kundendienst ein: bei uns sind Sie keine unpersönliche Nummer!
  • …bietet seinen regionalen, nationalen und internationalen Kunden professionelle Internet-Dienste seit 1995

Sie haben nur einen Ansprechpartner, der die ganze Verwaltung des Domain-Names von Anfang bis Ende verwaltet. Euregio.Net leistet für Ihren Domain-Namen Vorkasse und sorgt dafür, dass Ihre Domain nicht nach Ablauf der Registrationszeit verfällt. Wir verlängern Ihren Domain-Namen jedes Jahr, solange Sie es wünschen. Auch hier leistet Euregio.Net weiterhin Vorkasse und stellt Ihnen die Kosten dann jährlich in Rechnung.

Durch unser automatisiertes System brauchen Sie keine schlaflosen Nächte zu verbringen, weil Sie befürchten, dass Ihr Domain-Name in falsche Hände fallen könnte, nach Ablauf der Registrationszeit.

Natürlich profitieren Sie bei unseren Hosting-Paketen auch von unserem Gratis-Support, sowie der ständigen Überwachung der Erreichbarkeit Ihres Domain-Namen. Die täglichen Sicherheitskopien, sowie Euregio.net’s Internet-Erfahrung seit 1995 kommen Ihnen zu gute.

Wenn Sie einen Domain-Namen benötigen, dann sprechen Sie mit uns. Wir kümmern uns gerne um die Details Ihrer Domain-Registration, damit Sie sich auf Ihre Tagesgeschäft konzentrieren können.

Vielen regionalen Kunden ist nicht bekannt, dass Euregio.Net auch englischsprachige Unterhaltungsseiten publiziert, die jeden Monat von mehr als 1,2 Millionen Menschen weltweit besucht werden und sich durch Werbeeinnahmen finanzieren. Dieses Unterhaltungsportal benötiget leistungsstarke Server und muss ständig erreichbar sein.

Die Erfahrungswerte aus dem Betrieb dieses Portals sowie gleichwertige Hardware setzen wir auch für unsere Kunden ein.

Alles aus einer Hand von Euregio.net für Ihren Erfolg im Internet. Wir sind Ihr professionelles Internet-Team im Hintergrund, wenn es darauf ankommt.

 

Noch ein kleiner Tipp am Rande:

Sehr oft stellen wir fest, dass Firmen eine schöne Internet-Präsenz unter einem eingenen Domain-Namen besitzen, aber dann Email-Adressen unter dem Domain-Namen seines Providers oder eines gratis Email-Dienstes verwenden.

Falsch:
Website: www.meinetolledomain.be
E-Mail: [email protected]
E-Mail: [email protected]

Richtig:
Website: www.meinetolledomain.be
E-Mail: [email protected]
E-Mail: [email protected]

Wenn Sie ein neues Auto kaufen, dann beschriften Sie es doch auch nicht mit dem Namen Ihrer Versicherung, sondern mit Ihrem eigenen Firmennamen, oder? Warum sollten Sie dann in Ihrer Email-Adresse Werbung für Ihren Provider machen, wenn Sie doch eine Mail-Adresse unter Ihrer eigenen Domain verwenden können…

Posted in DE » Alles, DE » Domain Registrationen, DE » E-Mail Verwaltung, DE » Web Hosting.