Hosting Control Panel

Der Euregio.Net Webhosting Control Panel erlaubt Ihnen die Verwaltung aller technischen Aspekte Ihres Internet Abonnements bei Euregio.Net.

Hier können Sie die Einstellungen für Ihren Domain-Namen (DNS), das Webhosting (inklusive PHP, MySQL, Statistiken, Zugänge, Sicherheitsoptionen, usw.), sowie die Einstellungen für Ihre E-Mail-Adresse(n) vornehmen.

Loggen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen (kundennummer@euregio.net) und Kennwort ein. Diese wurden Ihnen bei Vertragsabschluss mitgeteilt. Der Login befindet sich unter https://my.euregio.net

Übersicht

Auf dem ersten Bildschirm sehen Sie die Produkte, die mit Ihrem Abonnement verknüpft sind. Diese Produkte können Sie nun auf den folgenden Seiten verwalten.

DNS & Forwarding

Im Bereich „DNS & Forwarding“ finden Sie alle Domain-Namen, die zu Ihrer Kundennummer gehören. Die DNS-Einstellungen sollten nur geändert werden, wenn unbedingt notwendig. Die Standard-Einstellungen erlauben einen reibungslosen Zugriff zu Ihrer Website und Ihren Emails.

Meistens möchten unsere Kunden TXT-Einträge hinzufügen, z.B. für die Registrierung von Office 365 oder um die Inhaberschaft der Website in der Google Search Console / Google Analytics zu bestätigen. Manchmal wird der TXT-Eintrag auch für die Bestätigung von SSL-Zertifikaten benötigt.

Die A-Records erlauben das Zuweisen von Hostnamen in Ihrem eigenen Netzwerk. Wenn Sie also in Ihrem Netzwerk über mehrere öffentliche IP-Adressen verfügen, dann können diese auch im DNS eintragen werden. Externe Dienstleister benötigen auch ab und zu einen A-Record, um Dienste für Ihren Domain-Namen anbieten zu können.

Die AAAA-Einträge sind für IPv6 notwendig. Falls Ihr Netzwerk auf IPv6 aufgebaut ist, dann kann es interessant sein, die AAAA Records hinzuzufügen.

Web Hosting

Die Administration für das Webhosting ist sehr umfangreich. Sehr viele Parameter können hier eingestellt werden: SSL Zertifikat, untergeordnete Websites, FTP & SSH Zugänge, PHP-Einstellungen, Datenbank-Manager, Sicherheits-Einstellungen, Passwort-geschützte Bereiche, allgemeine Website-Parameter, Programm-Installation und Sicherheitskopien (Backups).

Wenn Ihre Website eine bestimmte Version von PHP benötigt, dann können Sie hier zwischen PHP 5.2, 5.3, 5.4, 5.5, 5.6, 7.0, 7.1, 7.2, 7.3, 7.4, 8.0, 8.1 wählen. Generell empfehlen wir derzeit PHP 7.4.

Für alte Websites, die noch auf webEdition 5.x oder webEdition 6.x basieren, empfehlen wir PHP 5.3-5.6, da webEdition mit neuerem PHP nicht funktioniert. Seiten, die mit WebSiteBaker erstellt wurden, müssen auch auf 5.3-5.4 bleiben.

Websites, die mit WordPress arbeiten sollten eigentlich immer mit Version PHP 7.4 betrieben werden. Es gibt derzeit noch zu viele Plugins und Themes, die noch nicht mit dem neuen PHP 8.x kompatibel sind. WordPress-Versionen 4.x sollten noch mit PHP 5.6 betrieben werden und eine Aktualisierung auf ein neues WordPress sollte dringend in Betracht gezogen werden.

Wir empfehlen unseren Kunden, ihre Redaktionssysteme, Blogs und CMS auf die neuesten Version zu aktualisieren, um Sicherheitslöcher auszuschliessen. Alte Version von PHP stehen zwar noch bei uns zur Verfügung, aber erhalten keine Sicherheitsupdates der Entwickler-Community mehr.

Neu seit Januar 2022: ein Datei-Manager, mit dem Dateien auf dem Webserver schnell modifiziert werden können, ohne dass man ein FTP-Programm benötigt. Dies ist sehr hilfreich bei Dateien wie .htaccess oder Konfigurations-Dateien wie wp-config.php

E-mail Hosting

Im Bereich „Email-Hosting“ finden Sie alle Domain-Namen, für die Sie E-mails empfangen können. In den meisten Fällen werden die Emails auf unseren Servern empfangen und in Ihrer Mailbox abgelegt. Größere Betriebe mit einem eigenen internen Email-Server verwenden nur unsere Spam-Filter Funktion aber nicht die Email-Konten, Aliasse, automatischen Antworten oder Weiterleitungen, die auf unseren Mailservern vorhanden sind.

Auf einen Blick sehen Sie, welche E-mail-Adressen schon vergeben wurden und wieviel Speicherplatz diese belegen.

In der Detail-Ansicht der Mailboxen können Sie das Kennwort ändern, eine automatische Abwesenheitsnotiz erstellen oder Ihre Nachrichten an eine andere Adresse weiterleiten lassen.

Die meisten Funktionen im Hosting Control Panel erklären sich von selbst und können einfach bedient werden. Sollten Sie jedoch Fragen haben oder bei einer Einstellung zweifeln, dann nehmen Sie gerne mit unserem Support Kontakt auf.

 

Veröffentlicht in Allgemein, DE » Web Hosting.