WebSite Breite (Bildschirm-Auflösung)

Wie breit sollte eine Internet-Seite sein? Diese Frage wird uns oft von Webdesignern gestellt.

Eine allgemeine Antwort gibt es nicht, denn jede Site ist anders aufgebaut und sollte immer entsprechend dem Publikum entwickelt werden. Bei einer neuen WebSite ist es jedoch schwierig im Vorfeld zu ermitteln, welche User schlussendlich auf die Seite kommen werden.

Ein technisches Publikum tendiert zu grösseren Bildschirmen, wodurch man die Seitenansicht breiter machen kann. Der „normale“ User verwendet eher Bildschirme zwischen 17-20 Zoll, bei Laptops meistens zwischen 13-17 Zoll. Für diese Normalfälle sollte dann auch die Breite entsprechend angepasst sein.

Nicht zu vergessen ist der immer grösser werdende Anteil von mobilen Internet-Geräten (Smartphones, Tablets, Netbooks), die eine angepasste Ansicht erfordern.

Wir haben unsere eigenen Sites einmal kurz analysiert und zeigen hier ein paar Beispiele:

Bildschirmauflösung in Europa

Bildschirmauflösung in Europa (Statistiken: Dezember 2010)

Unsere Website wirtzfeld.be wird vor allem von Benutzern aus Belgien, den Niederlanden, Luxemburg, Deutschland und Frankreich besucht. Die Bildschirm-Auflösung ist hier zu 85% mindestens 1024×768. Die Tendenz liegt klar bei grösseren Bildschirmen.

Bildschirmauflösung Nordamerika & Australien

Bildschirmauflösung Nordamerika & Australien (Statistiken: Dezember 2010)

Die Horoskop-Seiten von Euregio.Net werden vor allem aus Nordamerika und Australien abgerufen. In den Statistiken sieht man, dass dort ein Drittel der Benutzer mit Bildschirm-Auflösungen unterhalb von 1024×768 arbeiten. Allerdings wird diese Site auch zu 13% von mobilen Geräten konsultiert — daher ist ein optimiertes Layout für Smartphones und Tablets gerechtfertigt. Aber durch eine Standard-Auflösung von 1024×768 können die meisten User bedient werden.

Bildschirm-Auflösung Asien & Süd-Amerika

Bildschirm-Auflösung Asien & Süd-Amerika (Statistiken: Dezember 2010)

Eine andere Unterhaltungsseite ist vor allem in Süd-Amerika und in Süd-Korea sehr beliebt. Hier sind Bildschirme mit einer Auflösung zwischen 1024×768 und 1280×1024 sehr beliebt. Diese Seite werden von einem jugendlichen Publikum besucht, die z.B. über Standard-Monitore in der Schule oder in CyberCafés verfügen. Darum wurde die Seite auch auf 960 Pixel entwickelt.

Man sollte auch in Betracht ziehen, dass es schwierig ist, einen Text zu lesen, der über die ganze Breite des Bildschirms geht. Eine Textspalte sollte zwischen 500 und 700 Pixel liegen. Dieser Artikel benutzt z.B. eine Breite von 650 Pixel.

Je reicher das Herkunftsland eines Benutzers ist, umso höher ist die Tendenz zu grösseren Monitoren. Den Otto-Normal-Verbraucher kann man jedoch meistens mit einer optimierten WebSite-Breite von 960 Pixel zufrieden stellen.

Wer über ein Redesign seiner eigenen Internet-Seite nachdenkt, der sollte unbedingt ein Analyse-Tool installieren, mit dem man die Browser-Kapazität ermitteln kann. Dies gibt einen guten Einblick in die eigenen User und erlaubt die Erstellung eines optimierten Designs.

Google Analytics oder Euregio.Net Analytics bieten detaillierte Statistiken mit denen Sie herausfinden können, welche Browser und Computer-System Ihre Benutzer verwenden.

Posted in Allgemein.