Web-Server und webEdition beschleunigen

Sie können den Web-Server beschleunigen, indem Sie folgende Befehle in die .htaccess-Datei in Ihrem Root-Directory einsetzen:


ExpiresActive On
ExpiresByType image/gif "access plus 7 days"
ExpiresByType image/jpg "access plus 7 days"
ExpiresByType image/png "access plus 7 days"
ExpiresByType image/vnd.microsoft.icon "access plus 7 days"
ExpiresByType text/css "access plus 7 days"
ExpiresByType text/javascript "access plus 7 days"
ExpiresByType application/x-javascript "access plus 7 days"


Hierdurch wird dem Browser mitgeleilt, dass Stylesheets, JavaScripts und Bilder nicht jedesmal neu geladen werden müssen, solange der letzte Zugriff in den letzten 7 Tagen war.

Ihr Web Browser braucht in diesem Fall weniger Verbindungen zum Server aufzubauen — wenn eine Datei schon mal vom Browser geladen wurde, wird kein Zugriff mehr zum Server geschickt, bei weiteren Abrufen der selben Datei.

Falls Sie nur webEdition beschleunigen möchten, dann sollten Sie diese .htaccess-Datei in folgende Ordner legen:

/webEdition/js/
/webEdition/images/
/webEdition/css/

Theoretisch ist es auch möglich, nur eine .htaccess-Datei in das webEdition-Verzeichnis zu legen, jedoch besteht dann die Möglichkeit, dass Änderungen in Bildern nicht im Browser angezeigt wird (wenn man eine neue Version des Bildes in webEdition importiert).

Posted in DE » Alles, DE » Entwicklung, DE » Tips & Tricks.