Website (HTTP) via Telnet testen

Manchmal ist es notwendig, eine WebSite ohne einen Browser zu testen. Hiermit kann man einen anderen Browser simulieren, oder kontrollieren, ob die WebSite andere Daten anzeigt, wenn man einen anderen User-Agent verwendet.

Das HTTP-Protokoll ist nichts anderes, als verschiedene Text-Kommandos, die der Browser zum Server auf Pforte 80 schickt. Der Server kann anhand dieser Kommandos dann entscheiden, welche Daten wie zurückgeschickt werden.

HTTP via Telnet simulieren

Öffnen Sie das telnet Programm auf Ihrem Computer. Unter Windows öffnen Sie die Kommando-Zeile (Start-Menü -> Ausführen). Auf MacOS X benutzen Sie das Terminal Programm.

Geben Sie folgende Zeile im Fenster “Ausführen” oder im Terminal-Fenster ein:

telnet www.domain.com 80

www.domain.com sollten Sie durch den Hostnamen des WebServers ersetzen.

Tippen Sie nun folgende Befehlzeilen und warten auf die Antwort des Servers. „\r“ steht für die Return-Taste/Zeilenumbruch:


telnet www.domain.com 80

GET / HTTP/1.1\r
Host: www.domain.com\r
Connection: close\r
User-Agent: Mozilla\r
\r

Achtung: Nach dem letzen Befehl folgen 2 Return-Tast, also praktisch eine leere Zeile. Dadurch weiss der Server, dass keine weiteren Befehle folgen.

Die Zeile „GET / HTTP/1.1“ können Sie durch jeden existierenden URI (Pfad) ersetzen, z.B.

  • GET /robots.txt HTTP/1.1\r
  • GET /pfad/zu/kontakt.php HTTP/1.1\r
  • GET /index.htm HTTP/1.1\r
  • GET /verzeichnis/weiter/index.html HTTP/1.1\r

Der Server antwortet dann mit dem HTTP-Kopf und dem Inhalt der HTML-Datei. Der HTTP-Kopf wird im Browser nicht angezeigt, sondern sind eine Liste von Kommandos und Informationen, die der Server zum Browser schickt zur weiteren Verarbeitung der HTML-Seite.


HTTP/1.1 200 OK
Date: Mon, 11 Sep 2006 12:23:57 GMT
Server: Apache/2.0.55
Last-Modified: Fri, 08 Sep 2006 18:22:44 GMT
Accept-Ranges: bytes
Content-Length: 1456
Connection: close
Content-Type: text/html; charset=ISO-8859-1

<!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.01 Transitional//EN"
"http://www.w3.org/TR/html4/loose.dtd">
<html lang="de">
<head>
<title>Unser Titel</title>
</head>
<body>
Test
</body>
</html>

Aus dem HTTP-Kopf entnehmen Sie z.B. die Information, welcher Webserver eingesetzt wird, wann die Seite zuletzt verändert wurde, wie die Sonderzeichen kodiert wurden usw.

Anhand der HTML-Seite können Sie sehen, ob die Seite korrekt ausgeliefert wird oder ob Verbindungsprobleme durch Ihren normalen Web-Browser (Internet Explorer, Firefox, usw.) verursacht werden.

Posted in DE » Alles, DE » Tips & Tricks, DE » Web Hosting.